TKP – Tausend-Kontakt-Preis

Der TKP heißt im Englischen CPM, auch als Cost per Mille bezeichnet und ist ein Zahlungsmodell für Anzeigen, bei denen der Werbetreibende einen Betrag pro tausend Impressionen zahlt. Dem Verhalten wird also kein Wert beigemessen. Das heißt, ob Menschen die Werbung anklicken oder das Produkt kaufen, spielt keine Rolle. Stattdessen geht es einzig um die Anzahl der Impressionen die Summe der Häufigkeit, die Menschen die Anzeige sehen.

Der TKP ist nützlich, wenn das Hauptziel darin besteht, Markenbekanntheit zu generieren.

TKP - Tausend-Kontakt-Preis - CPM - Cost per Mille

TKP in der Werbung

Die Reichweite einer Anzeige kann im Internet genauer berechnet werden als in der physischen Welt. Daher sind TKP-Werbemodelle bei Online-Publishern beliebt.

Wenn der TKP beispielsweise 25 € beträgt, weiß ein Werbetreibender, dass er 25 € für 1.000 Impressionen seiner Anzeige zahlen muss. Also 25€ dafür, dass die Werbung 1000 mal Besuchern angezeigt wird.

TKP – Tausend-Kontakt-Preis
Nach oben scrollen