Markentreue über die eigene Website

Die eigene Website ist deine Gelegenheit, kontrolliert und bestimmt auf deine Zielgruppe zu wirken. Wenn deine Website auf emotionaler Ebene eine Verbindung herstellt und einen klaren und transparenten Look hat, identifizieren sich Besucher eher mit deiner Marke. Der Aufbau von Markentreue ist ein langwidriger Prozess und das Website Design ist ein wichtiges Instrument, um Kunden zu binden.

7 Wege über die eigene Website die Markentreue zu fördern

Die meisten Unternehmen beziehen rund 65% ihres Umsatzes aus einem bestehenden Kundenstamm. Die Wirkung des Branding auf den Kunden, sobald sie während des Bestellvorgangs auf deiner Seite landen, ist der Schlüssel, um Markentreue aufzubauen und in ihrer Branche wettbewerbsfähig zu bleiben. Es folgen 7 Wege, um über die eigene Website die Markentreue zu fördern.

1. Bewerte den visuellen Eindruck

Es dauert Millisekunden, bis sich jemand einen ersten Eindruck von deiner Website verschafft. Das Gesamtdesign hat einen erheblichen Einfluss darauf, ob die Person bleibt oder abspringt. Der Aufbau einer Markentreue ist schwierig, wenn Besucher aufgrund des Designs der Seite negativ gestimmt werden. Ein optisch ansprechendes Design zieht die Besucher der Website an und hält sie lange genug dort, damit die Inhalte Eindruck machen können.

2. Platziere die Kontaktinformationen mehrmals

Platziere die Kontaktschaltfläche für dein Unternehmen dort, wo Benutzer sie direkt sehen, sobald sie auf der Seite landen. Wie kann man mit einem Unternehmen Geschäfte machen, bei dem die Kontaktinformationen fehlen? Erwäge zusätzlich zum Impressum regelmäßig eine Kontaktschaltfläche, eine Live-Chat-Funktion, oder eine gebührenfreie Nummer einzublenden. Diese Elemente sollten sich im Seiten-kopf und -fuß befinden, damit alle Benutzer sie sehen können.

3. Zur Förderung der Markentreue, forciere deine Wortwahl

Voice ist ein Trend im Internet – etwa 27% der jüngeren Generation verwenden die Sprachsuche auf ihren Mobilgeräten. Podcasts erfreuen sich von Jahr zu Jahr an wachsender Beliebtheit und die Menschen erwarten ein Maß an Interaktivität, das noch nie zuvor online gesehen wurde.
Voice Branding ist die Welle der Zukunft. Die durchschnittliche Person hört jeden Tag mehrere Stunden Audio-Content, und die Mehrheit der Deutschen hört wöchentliche Audio-Podcasts. Eine Möglichkeit, die Markentreue zu stärken, besteht darin, den Website-Besuchern anzuzeigen, dass du einen Podcast und eine Sprachsuche anbietest, sobald sie auf deiner Seite landen. Achte zudem darauf, auf der einen Seite deiner Wortwahl treu zu bleiben und auf der anderen Seite alle Synonyme abzudecken.

4. Personalisiere die Ergebnisse

Erstelle mehr als eine Zielseite, um Inhalte an verschiedene Zielgruppensegmente anzupassen. Wenn dein Unternehmen beispielsweise Standorte in zwei Städten hat, richte dich an Einheimische in Stadt 1 mit einer Zielseite und an Benutzer in Stadt 2 mit einer zweiten Zielseite. Je spezifischer die Seiten für jedes Publikum erstellt werden, desto höher sind die Chancen, dass sie zu treuen Fans deines Unternehmens werden.

5. Biete eine Treueprämie an

Ein weiterer wichtiger Punkt auf deiner Website ist die Platzierung eines Treueprogramms im Vordergrund. Wenn sich Benutzer dafür belohnt fühlen, mit einem Unternehmen Geschäfte zu machen und anderen von diesem erzählen, kehren sie mit größerer Wahrscheinlichkeit für zukünftige Einkäufe zu deiner Marke zurück. Rabatte erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass ein Verbraucher mit einer Marke Geschäfte macht, um etwa 77%. Platziere daher Rabattinformationen und Treueprogramme im Vordergrund und zentriere sie auf Zielseiten, um die Markentreue zu fördern.

6. Stelle eine emotionale Verbindung her

In einer kürzlich durchgeführten Studie stellten Experten fest, dass Unternehmen, die eine emotionale Verbindung herstellen, Kunden mit einem vielfach höheren Lebenszeitwert haben und die Marke mit größerer Wahrscheinlichkeit weiterempfohlen wird. Deine Website muss eine emotionale Verbindung zu Lesern herstellen. Der beste Weg, dies zu tun, besteht darin, herauszufinden, was deinen Kunden am Herzen liegt.
Beim Verkauf eines Kombis könnte vielleicht hervorgehoben werden, wie gemütlich das Auto ist, dort alle Kinder mitfahren können und die ganze Familie in den Urlaub fahren kann. Mit diesem Bild einer glücklichen Familie entstehen Emotionen, die dein Unternehmen nutzen kann, um die Aufmerksamkeit des Lesers zu erregen und ihm zu zeigen, dass er verstanden wird und hier gut aufgehoben ist. Wer Emotionen nutzt, wird die Markentreue stärken.

7. Bleibe konsistent

Halte deine Zielseite im Einklang mit dem Gesamtton und dem Erscheinungsbild der Marke. Rund 63% der Verbraucher geben an, dass die Markenkonsistenz Einfluss darauf hat, ob sie Geld für eine Marke ausgeben. Wenn ein Kunde deine Facebook-Seite und dann deine Website besucht, sollte das Gesamtbild einer Linie folgen.

Markentreue = Vertrauen

Achte neben diesen 7 Wegen für Markentreue auf die Grundsätze, um Vertrauen aufzubauen und Benutzer dazu zu bringen, deine Marke auszuprobieren. Füge Kundenbewertungen zu deiner Marke, Testimonials und Auszeichnungen deiner Branche hinzu. Wenn ein Verbraucher sieht, dass andere mit deinem Angebot zufrieden sind, geben sie dir mit größerer Wahrscheinlichkeit eine Chance und nehmen Kontakt auf – der erste Schritt zur Markentreue.

Nimm Kontakt auf

Datenschutz

8 + 13 =

Mix-Werbung.de

Spinnereistr. 15
Gronau, 48599

Kontakt

+49 2562 7120399
info@mix-werbung.de

Termine

Nur nach Absprache
Kontaktiere uns jetzt!